Außenanlagen vom Naturerlebniszentrum weiter ausgebaut

Die Arbeiten an den Außenanlagen des Naturerlebniszentrums gehen weiter. Im Januar begann der zweite Bauabschnitt. Gebaut werden sollen ein neuer Geräteschuppen als Stauraum für Werkzeuge und Fahrräder, ein Spielgerät „Entenfang“ für Kinder sowie ein Holzdeck mit Steg am Tümpel hinter dem Haus Entenfang. Ufer- und Sumpfstauden werden gepflanzt und Knüppeldämme angelegt, die es ermöglichen, nahe an den Tümpel zu kommen. Ein neuer Steingarten mit Blütenstauden soll außerdem Nahrung für Wild- und Honigbienen bieten.

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 inkl. MwSt.