Riddagshäuser Dorfmarkt am 31. August und 1. September 2019

Nur noch wenige Tage, dann findet in Riddagshausen im Klostergang, am Nehrkornweg, in der Neuhofstraße, am Gutshof, auf dem Gelände der Klostergärtnerei und hinter der Kirche auf der Wiese der traditionelle Kunsthandwerkermarkt statt. Am Samstag und Sonntag öffnet er jeweils um
11.00 Uhr und geht bis 18.00 Uhr. Etwa 180 Marktstände bieten hier ihre Waren oder kulinarische Köstlichkeiten an. Bekannte Aussteller sind mit dabei, aber auch 50 neue. Und es gibt viel zu entdecken wie bspw. Accessoires aus Filz, Geschichtscomics, Wanderführer aus der Region, handgefertigte Bonbons, außergewöhnliche Marshmallows, Keramik oder Seifen. Ein Bärlauchbauer bietet seine Produkte an, eine Goldschmiedin führt die alte Technik des Ziselierens vor und auch Spinnerinnen zeigen ihre Kunst.

Doch nicht nur Kunsthandwerk gibt es zu bestaunen. In diesem Jahr sind auch verschiedene Tiere zu Gast auf dem Dorfmarkt. Martin mit seinen Eseln ist da, die gerne gestreichelt werden dürfen. Auch der Schäfer aus Riddagshausen kommt mit seinen Schafen. Herr Kluckas, der Falkner, erklärt, wie man mit Falken jagt und bringt dazu seine Jagdgefährten – Falke, Frettchen und Hund – mit. Hühner und Zwergkaninchen zeigt der Kleintierzuchtverein Bienrode.

Auch für das leibliche Wohl der Gäste ist reichlich gesorgt und für jeden Geschmack etwas dabei. Der Mummewirt ist da, ebenso der Imbiss Römmling, die Rösterei Leogold, der Bauernhof Lowes mit seinen Milchprodukten und das Fischgut Riddagshausen. Aber auch Eis, Mandelgebäck aus der Toskana und Poffertjes werden u. a. angeboten.

Das alles wäre nur halb so schön ohne die passende Musik. Auf der Bühne findet an beiden Tagen ab 12.00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm (siehe unten) mit tollen Künstlern statt. Als Walking Acts begleiten die Krazy Kats und Nils der Gauckler den Dorfmarkt und sorgen auch jenseits der Bühne für gute Stimmung.

Spiel und Spaß können Kinder bei verschiedenen Aktionen im Klostergarten hinter der Kirche erleben. Das Aktionstheater Farbenfroh ist wieder mit seinem Programm dabei: Die jungen Besucher können hier Kerzen ziehen, Bogen schießen, sich schminken lassen oder einem Luftballonkünstler zusehen. Bei Schmied Eric Laxander lernen die Kinder selbst zu schmieden, z. B. kleine Hufeisen. Schmunzelsteintöpfern und Filzen werden außerdem angeboten und es gibt ein Kinderkarussell.

Der Dorfmarkt wird vom Förderverein Riddagshausen – Naturschutz und Bürgerschaft e. V. organisiert. Der beliebte Kunsthandwerkermarkt ist inzwischen weit über die Region hinaus bekannt und in den letzten Jahren zu einem wahren Besuchermagneten geworden.

Der Wegezoll für den Dorfmarkt beträgt 3 € p. P. Personen unter 1,40 m haben freien Eintritt.

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 inkl. MwSt.