Dorfmarkt

Der nostalgische Kunsthandwerkermarkt auf den Straßen Riddagshausens findet regelmäßig alle zwei Jahre am letzten Augustwochenende rund um die Klosterkirche und den Klostergarten statt. Ausrichter des Marktes ist die Bürgerschaft Riddagshausen. Die Organisation und Koordination wird von den Mitarbeitern der Bürgerschaft Riddagshausen übernommen. Es wird großer Wert darauf gelegt, dass das historische Ambiente des Ortes nicht durch allzu viel Kommerz beeinträchtigt wird. Die Speisen- und Getränkestände sind in der Minderzahl und die Aussteller sind hauptsächlich Privatleute.

Das Herzoglich Braunschweigische Feldkorps sorgt für einen geordneten Ablauf der Veranstaltung. Dutzende Stände rings um die Klosterkirche, auf dem Gärtnereigelände und am Klostergang vermitteln ein großes Angebot. Man kann alte Techniken wie Filzen, Korbflechten, Puppenherstellung, Klöppeln, Steinmetz- und Drechslerarbeiten aus nächster Nähe verfolgen. Hier werden Vögel aus Metall geformt, dort Schmuckstücke aus Tafelsilber oder Mäuse aus Jutesäcken und auch Heinz Hoenig warb hier schon mit einem Stand für sein Kinderprojekt Heinz der Stier. Für die Kleinen findet auf dem Kirchengelände ein Kinderprogramm mit Kinderkarussell und Luftballonknoten statt.

Neben den Verkaufsständen gibt es auch musikalische Unterhaltung. Seit einigen Jahren spielen die Krazy Kats und u. a. das VW-Werksorchester oder das Akkordeonorchester.

 

 

 

 

 

 

 

Dorfmarkt 2017

Aufgepasst! Der nächste Riddagshäuser Dorfmarkt findet am 26./27. August 2017 statt.

KONTAKT

 

Ansprechpartnerin: Sonja Aukam

sonja.aukam@riddagshausen.net

 

News finden Sie auf facebook.com/RiddagshauserDorfmarkt


1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 inkl. MwSt.